evalTerm

Ihre Terminologie in Ordnung gebracht

  • Haben Sie Terminologiebestände, die über viele Jahre gewachsen sind und in die sich nach und nach Inkonsistenzen eingeschlichen haben?
  • Handelt es sich dabei eher um Wortsammlungen (Glossare), die nicht den Anforderungen eines modernen Terminologie-Managements genügen?
  • Sind Ihre Terminologiebestände womöglich über mehrere Dateien verteilt und liegen auch in unterschiedlichen Formaten vor?

Dann ist es höchste Zeit, Ordnung in Ihre Terminologie zu bringen! Unsere automatische Terminologieevaluierung prüft Ihre Terminologie auf sprachliche Korrektheit, auf Konformität gemäß Termbildungsstandards und auf inhaltliche Konsistenz. Selbstverständlich überprüfen wir auch die Datenkonsistenz und ermitteln Dubletten.

Rechtschreibprüfung

Die Rechtschreibprüfung zeigt Verstöße gegen allgemein gültige Rechtschreibregeln auf. Dabei kann es sich um Fälle alter Rechtschreibung handeln (z. B. Kontrollampe, Stromanschluß), um systematische Falschschreibungen (z. B. Gewindegrösse, Inbusschluessel) oder um echte Tippfehler (z. B. Imbusschlüssel, Installateuer). Wir haben bisher noch keinen Terminologiebestand evaluiert, in dem keine Falschschreibungen oder Tippfehler vorkamen!

Grammatikprüfung

Terme sollen in ihrer Grundform erfasst werden, also Substantive im Nominativ Singular und Verben im Infinitiv. Unsere Grammatikprüfung ermittelt Terme, die gegen dieses Prinzip verstoßen (z. B. dieselhydraulischen Antrieb oder Dieselmotors). Außerdem werden bei der Grammatikprüfung Wortgruppen auf Beugungsfehler untersucht (z. B. sanitäre Heißwasserabfluss).

Termbildungsprüfung

Bei der Termbildungsprüfung wird der Terminologiebestand im Hinblick auf allgemeine Aspekte der Termbildung untersucht. So wird die Bindestrichsetzung abhängig von der Komplexität von Wortzusammensetzungen überprüft (z. B. Dieselmotor vs. Diesel-Motor). Auch werden Wortgruppen identifiziert, die durch eine Wortzusammensetzung ersetzt werden könnten (z. B. Emissionsreduktion vs. Reduktion von Emissionen). Schließlich werden Wortgruppen ermittelt, deren Eignung als Terme grundsätzlich infrage gestellt werden kann (z. B. Reifenfüll- und Messgerät oder im Leerlauf).

Konsistenzprüfung

Bei der Konsistenzprüfung werden mögliche Inkonsistenzen innerhalb der analysierten Terminologie aufgezeigt. Die ermittelten Muster decken unterschiedlichste Arten von Termvarianten ab:

  • Schreibvarianten wie z. B. Drei-Wege-Katalysator vs. 3-Wege-Katalysator
  • Wortbildungsvarianten wie z. B. Dichtband vs. Dichtungsband
  • Synonymvarianten wie z. B. Instandsetzungskosten vs. Reparaturkosten vs. Wartungskosten
  • Bildungsvarianten wie z. B. Indikatoranschluss vs. Anschluss für Indikator
  • Reduktionsvarianten wie z. B. FI-Schutzschalter vs. FI-Schalter

Features

  • Rechtschreibprüfung
  • Grammatikprüfung
  • Termbildungsprüfung
  • Konsistenzprüfung
  • Datenkonsistenzprüfung
  • Dublettenermittlung
  • Aufbereitung der Ergebnisse als Excel-Tabelle

 

Erkannte Probleme

  • alte Rechtschreibung
  • Falschschreibungen
  • unbekannte Wörter / Tippfehler
  • Benennungen in gebeugter Form
  • Wortgruppen mit Beugungsfehlern
  • überflüssige Bindestrichsetzung
  • angeratene Bindestrichsetzung
  • grammatisch nicht gefügte Wortgruppen
  • Variantenbeziehungen zwischen Benennungen:
    • Schreibvarianten
    • Wortbildungsvarianten
    • Synonymvarianten
    • Bildungsvarianten
    • Reduktionsvarianten

Zusammenführung terminologischer Quellen

Im Zuge einer Terminologieevaluierung können auch unterschiedliche terminologische Quellen zusammengeführt werden. Dabei werden die Daten vorab so aufbereitet, dass eine eindeutige Referenzierung der originalen Datensätze gewährleistet ist. Durch die Zusammenführung unterschiedlicher terminologischer Quellen wird nicht nur ersichtlich, welche Terme in mehreren Quellen und welche nur in speziellen Quellen belegt sind. Es werden insbesondere auch Variantenbeziehungen zwischen terminologischen Benennungen offenbar, die in unterschiedlichen Quellen erfasst sind.

Terminologieevaluierung von Grund auf

  • Stehen Sie mit Ihrem Terminologieaufbau noch ganz am Anfang und haben noch gar keine Wortlisten, auf die Sie zurückgreifen können?
  • Oder möchten Sie vorhandene Wortlisten aus ungesicherten Quellen bereinigen und zugleich Ihre Dokumentbestände nach weiteren Termkandidaten durchforsten?

Dann kombinieren Sie unsere Terminologieevaluierung mit einer Termextraktion auf der Grundlage von extraTerm. So bekommen Sie nicht nur Vorschläge für potenzielle Terme, sondern erfahren auch direkt, welche Termkandidaten unter Termbildungsgesichtspunkten problematisch sind. Bestehende Terminologien oder Wortlisten lassen sich in diesen Prozess unkompliziert integrieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns mit Ihrem Anliegen zur Evaluierung Ihrer Terminologiebestände.Wenn Sie spezielle Anforderungen an die Terminologieevaluierung haben, können wir Ihnen sicherlich weiterhelfen.

Flyer

Der Inhalt dieser Seite als Download-PDF.